lotus

Avidya

Avidya bedeutet in der Yoga Philosophie ein Trugbild. Wie ein Schleier auf unseren Augen trübt Avidya unsere klare Sicht auf das Leben, so dass wir nicht erkennen können, was gut für uns ist.

Avidya zeigt sich in zum Beispiel in Lebensmustern, die wir oft von klein auf bedienen. Aber die uns meist nicht glücklich machen, uns immer wieder in Situationen bringen, in denen wir das Gefühl haben, versagt zu haben oder traurig sind. Die Ursachen suchen wir dann an der Oberfläche unseres Lebens und Verhaltens.

Yoga hilft durch Meditation, Achtsamkeit und Übungspraxis solche Muster und Verhaltensweisen zu erkennen. Das ist ein großer Schritt. Nach und nach können wir dann aktiv etwas verändern und Muster durchbrechen. Damit verbinden wir uns. Mit uns selbst, mit dem, was uns umgibt. Geben die Trennung auf und finden zu unserem wahren Kern.